GospelJazz - Unsere Musik

GospelJazz ist die Kombination zweier popularmusikalischer Elemente, um etwas völlig Neues  zu schaffen, das Gott die Ehre gibt und darüber hinaus das Evangelium verkündet. [Norvell A. Molex jr., aus: www.gospeljazzmagazine.com]

Die Musik von PRISMA vokal lässt sich am Besten mit dem Format „GospelJazz“ bezeichnen, das sich in englischen und amerikanischen Musikerkreisen in den letzten Jahren entwickelt hat.

GospelJazz ist eine Mischung aus Gospel, R&B, Jazz, Smooth Jazz und Praise/Worship- Musik, die einen zeitgemäßen, inspirierenden, leidenschaftlichen und musikalisch komplexen Sound erschafft. Leidenschaft aus dem Herz der Künstler, Leidenschaft in musikalischer Ausdruckskraft und Leidenschaft für Gott. [Greg Vail]

Hier trifft also die musikalische Dichte z.B. des Vocal Jazz auf die inhaltliche Dichte des Gospel (engl.: Evangelium!) und der Gospelmusik. Stilistisch kann das nur eine spannende und fruchtbare Mischung ergeben, wie es zahlreiche Musiker des englischen GospelJazz- Networks mit ihrer Musik bereits zeigen.

GospelJazz ist eine Untergrund-Bewegung, die unabhängige Künstler aus beiden, der musikalischen wie auch der kirchlichen Welt, zusammenführt, nicht selten zwischen diesen Welten angesiedelt ist, dadurch aber beider Grenzen verwischt mit dem Ergebnis eines geeinten Weges: Glaube und Begabung. [Greg Vail]

Leider wird jedoch der Jazz oft als fremd in unseren Kirchen erlebt, und viel zu wenige Musiker sehen ihn als Ausdrucksmittel des Glaubens, obwohl bedeutende Jazzmusiker wie z.B. Duke Ellington („sacred concerts“, „Come sunday“) eine bewusste Beziehung zwischen ihrer Musik und ihrem Glauben erlebten. Ähnlich ist es auch im Bereich der Popmusik. Hier setzt PRISMA vokal stilistisch und inhaltlich an.

PRISMA vokal ist kein Gospelchor im Sinne einer bloßen musikalischen Stilistik, die leider häufig auch losgelöst von ihren eigenen Aussagen existiert und dann publikumswirksam zelebriert wird. PRISMA vokal ist aber auch kein Jazzchor, der sich ausschließlich den Standards widmet und sich ganz der musikalischen Komplexität hingibt, teilweise ganz von Inhalten absieht oder sie einzig im Säkularen sucht.

PRISMA vokal versteht sich als GospelJazz-Ensemble, der anspruchsvolle Vokalmusik aus den genannten (und weiteren)  Stil-Welten, ausgerichtet auf deren christliche Inhalte singt und erlebbar macht. Dazu erschließen und arrangieren wir auch neue jazzorientierte Musik mit geistlichen Inhalten und stellen Sie einem breiten Publikum, nicht nur innerhalb der Kirche vor. GospelJazz in diesem Sinne ist nicht allein Konzertmusik, sondern fügt sich, wie es auch einst z.B. bei Bachkantaten üblich war, in  den Gottesdienst ein und ist so in der Gemeinde an der Verkündigung des Evangeliums (= Gospel!), am Worship oder an der Meditation beteiligt. Wir sind jedoch nicht auf „geistliche Werke“ festgelegt, weshalb auch zahlreiche Standards und Klassiker ebenfalls ins Repertoire gehören.
Musik ganz allgemein ist für uns ein Geschenk und eines der wunderbarsten Ausdrucksmittel!